SG Bomlitz - Lönsheide

von 1919 und 1946 e.V.

2. Technikturnier 2016

Kiara Jaschik, speziell von der Niedersächsischen Taekwondo Union (NTU) gefördert, ging mit Konzentrationsschwierigkeiten aufgrund eines fieberhaften Infektes am Vortag an den Start und konnte im Paarlauf noch nicht ihre gewohnte Klasse zeigen – hier reichte es zusammen mit Nicolaus von Stumm aber immer noch für den 4. Platz. Im Einzel fand die Bomlitzer Sportlerin dann schon fast wieder zu ihrer alten Form zurück und erhielt  die Bronze-Medaille überreicht, um schlussendlich im Team-Lauf mit Viola Meyer und Maileen Rehr die Goldmedaille hochhalten zu dürfen.

Das zweite NTU-Fördermitglied konnte aufgrund einer Konzentriationsschwäche im Einzelllauf ebenfalls keine Medaille abgreifen – dafür erlangte Anneke Carstens im Paar-Lauf mit Simon Blase die Gold-Medaille.

Maren Carstens, Teil des Trainerstabs des Bomlitzer Erfolgsteams, erreichte in einer starken Gruppe den vierten Platz, ebenso Isabell Penshorn. Zusammen mit Dana Quoos konnten sie zu dritt die Silber-Medaille im Team-Lauf gewinnen. 

Niklas Jaschik, Trainer im Technikbereich, sowie Lisa Quoos konnten im Paarlauf den dritten Platz erreichen; zusammen mit Marcel Borchert, Spartenleiter der Bomlitzer Taekwondo-Aktiven, und Süleiman Majoon reichte es am Ende für die Silbermedaille.

Die erst neun jährige Singa Wolff, die erstmals für die SG Bomlitz auf einem Turnier an den Start ging, konnte ihre gezeigten Poomsaen (Bewegungsformen) ohne Makel vortragen – am Ende musste sie sich im K.O.-System jedoch gegen die 3. Platzierte geschlagen geben.

Das Trainerteam lobte die erbrachten Leistungen und freut sich auf die weitere Vereins-Zusammenarbeit mit dem MTV Bispingen und Ko Dang Hannover. Besonders stolz zeigte man sich über die angereisten Fans, die die Bomlitzer auf den Tribünenrängen von allen Vereinen am lautesten unterstützten. Erstmals in der Vereinsgeschichte wurden die erbrachten Leistungen der SG Bomlitz von der NTU mit  einem Pokal gewürdigt – von 30 Vereinen konnten sie das viertbeste Ergebnis erzielen.