SG Bomlitz - Lönsheide

von 1919 und 1946 e.V.

Alle Prüflinge haben bestanden

 

Der aktuell große Zuwachs des Bomlitzer Taekwondo-Vereins spiegelt sich auch in der ersten Gürtelprüfung 2016  vergangenen Freitag wieder: insgesamt zehn Anfänger haben ihren ersten Gürtel (weiß/gelb) verliehen bekommen. Neben Joshua Musmann, Joris Norden, Marion Kansy, Mizgin Sürer, Dario Neubert, Fiete Zackschewski und Lina Lindemann freut sich auch Paul Lindner, der zudem als zweitbester die Prüfung bestreiten konnte. Des Weiteren konnten im Erwachsenenbereich Tanja Carstens und Anja Jaschik erfolgreich ihre erste Prüfung ablegen.

Singa Wolff trägt von nun an den gelben Gurt und wird damit ab sofort an Wettkämpfen teilnehmen und das Bomlitzer Technikteam verstärken. Stella Freynik, ebenfalls neu ins Wettkampfteam berufen,  Luka Lindemann, Annika Schiemann, Sabine Wolff und Nikolai Wolff haben ihre Prüfung zum gelb-grünen Gurt abgelegt. Tina Böttcher, Trainerin der Mini Gruppe, in der Kindern von vier bis sechs Jahren eine kleinkindliche Sporterziehung genießen, sicherte sich als drittbeste der gesamten Prüfung den grünen Gürtel.

Kiara Jaschik, einmal mehr Prüfungsbeste, Renko Neubert und Patrick Betke dürfen nun offiziell den grün-blauen Gürtel tragen.

Felix Freynik und Fabian Böttcher wurden neben erweiterten Kenntnissen in der Selbstverteidigung auch ein Bruchtest abverlangt – neue Gürtelfarbe:  blau.

Anneke Carstens zertrat in ihrer Prüfung ein Brett gar mit geprungener Tritttechniken auf Kopfhöhe. Am Ende erhielt sie den blau-braunen Gürtel.

Prüfer und Niedersächsischer Ehrenpräsident des Taekwondo Uwe Bruhn zeigte sich beeindruckt über die erbrachten Leistungen und lobte den Ehrgeiz des Trainerstabs der SG Bomlitz-Lönsheide.

Mitte Juni geht es dann für die Trainer Marcel Borchert (Spartenleitung), Niklas Jaschik und Maren Carstens zur Schwarz-Gurt-Prüfung nach Hermannsburg.